featured image

Zepterübergabe beim Griffner Bauernbund

Griffen

Beim Griffner Bauerbund gab es einen Wechsel des Vorstands. Aber nicht nur der jahrelang tätige Obmann, Bürgermeister Josef Müller, übergab sein Amt in jüngere Hände.

Nach stattlichen 33 Jahren übernahm gestern Alois Rapatz einstimmig das Amt von Müller. Auch der stellvertretende Obmann Seppi Lippe verabschiedet sich nach 23 Jahren aus dem Vorstand. Seine Position übernehmen nun Sabrina Duller und Markus Fuiko.

Landwirtschaftskammerpräsident Hans Mößler überreichte an diesem denkwürdigen Abend dem ehemaligen Obmann sowie seinem Stellvertreter die „Silberne Verdienstmedaille“ der Landwirtschaftskammer.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 6.04.2019 11:52 Uhr

  • Quelle: ÖVP Griffen
  • 541 Views