featured image

38-Jährige wurde Opfer von Internetbetrügern

Eberndorf

Eine 38 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Völkermarkt wurde von bisher unbekannten Tätern gestern, den 20. Mai, mittels eines gefakten E-Mails zum Anklicken eines dort angefügten Links, welcher angeblich zu den neuen Nutzungsbedingungen führen sollte, die dann in der Folge zu akzeptieren wären, verleitet.

Durch das Anklicken des Links wurde die Frau scheinbar auf das eBanking-Portal der Bank weitergeleitet und dann zur Eingabe eines per SMS übermittelten „Aktivierungscode für secTAN“ aufgefordert.

Eine weitere, mittels SMS, angeforderte „Money Transfer Number“ wurde von ihr nicht mehr eingegeben und der Vorgang abgebrochen. Trotzdem war es den Tätern möglich, noch am selben Tag vom Konto der Geschädigten in zwei Transaktionen mehrere tausend Euro abzubuchen.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 21.05.2019 19:33 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 918 Views