featured image

Historische Schätze hautnah erleben

Wer heute in Klagenfurt unterwegs ist und ein wenig Zeit mit im Gepäck hat, könnte doch in das Kärntner Landesarchiv huschen. Es würde sich anbieten, denn heute heißt es dort: Alle Türen stehen offen.

Von 9 bis 13 Uhr kann man sich beim Tag der offenen Tür im Landesarchiv wichtige Handschriften und Urkunden ansehen, die sonst nicht zugänglich sind. Mit interessanten Führungen durch das Haus, die ab 9:15 Uhr stündlich gemacht werden, kann man für kurze Zeit in Erinnerungen schwelgen oder sogar seinen Horizont erweitern.

Ab 12 Uhr erzählt Wilhelm Wadl, der Direktor des Landesarchivs, über Kärntens turbulente Jahre 1918 bis 1920.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 7.06.2019 07:35 Uhr

  • Quelle: Kärntner Landesarchiv/Land Kärnten
  • 410 Views