featured image

Filmcrew machte Halt am Linsendorfer See in Gallizien

Gallizien

Gleich mehrere Gemeinden aus dem Bezirk Völkermarkt werden als Drehort für den Kinofilm „Das schaurige Haus“ der Mona Film Produktions GmbH genutzt. Vergangene Woche war das Filmteam zu Gast am Linsendorfer See in der Gemeinde Gallizien. Gedreht wird noch bis Ende August.

Der Film, für den bereits im Vorfeld Komparsen gesucht wurde, startete am 6. August mit den Filmaufnahmen. Nun war es am Linsendorfer See soweit und es hieß: Uuuund Action!

©Privat/Mak

Bürgermeister Hannes Mak ließ uns einige Fotos vom Drehort zukommen. Er war selbst vor Ort um sich ein Bild von dem nicht alltäglichen Schauspiel zu machen. Die über 300 Komparsen, die für die Produktion des Films zwar teilweise nur im Hintergrund zu sehen sind, gaben trotzdem ihr Bestes. Aus der Gemeinde Gallizien ist unter andrem Ruth Wicher (1. v. li.) ein Teil der Komparsencrew.

©Privat/Mak

Weitere Drehorte sind die Ortschaften Trögern, Ebriach, Leppen und Zauchen in der Gemeinde Bad Eisenkappel, Eberndorf sowie das Gasthaus Annabrücke kurz nach der Ortsausfahrt aus Gallizien.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.08.2019 11:10 Uhr

  • Quelle: Mak/VK24
  • 951 Views