featured image

Einsatzort Drau: Notfall auf der MS Magdalena

Eine Seefahrt, die ist lustig. Eine Seefahrt, die ist schön. Wenn ein Notfall eintritt, kann es um Sekunden gehen. Genau dieses Szenario wurde am vergangenen Samstag auf der MS Magdalena mit einigen Blaulichtorganisationen beübt.

Es war der Tag der offenen Tür auf der MS Magdalena mit Kapitän Michael Rauter. Den zahlreichen Schiffsgästen an Bord wurde nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch gezeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen bei einer Notsituation ist. Beübt wurden verschiedene Begebenheiten. Vom medizinischen Notfall an Bord, über einem Brandgeschehen, bis hin zur Evakuierung der Passagiere und der Besatzungscrew.

Feuerwehr Einsatzleiter Florian Kordesch erklärt die Lage ©Privat/Feuerwehr

An der Übung auf der Drau teil nahmen die Freiwilligen Feuerwehren Peratschitzen unter Einsatzleiter Florian Kordesch sowie Rückersdorf und Edling mit insgesamt drei Einsatzbooten. Weiters die Österreichische Wasserrettung Klopein und St. Andrä mit dem stellvertretende Regionseinsatzleiter Christian Hafner. Auch mit einem Einsatzboot am Wasser war die Völkermarkter Polizei sowie der Bezirkswasserdienstbeauftragte der Feuerwehr Wolfgang Tischer und Andreas Pichler, Katastrophenschutzbeauftragter der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 26.08.2019 10:23 Uhr

  • Quelle: VK24
  • 1371 Views