featured image

War Sekundenschlaf schuld an dem morgendlichen Verkehrsunfall?

Eberndorf

In den heutigen frühen Morgenstunden ereignete sich auf der Mittlerner Landesstraße ein Verkehrsunfall. Die ausgerückten Einsatzkräfte hatten alle Hände voll zu tun.

Gegen 3 Uhr kam eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt mit ihrem Fahrzeug zwischen Kühnsdorf und Pribelsdorf vermutlich wegen Sekundenschlafes von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die FF Kühnsdorf und Peratschitzen standen mit 25 Mann im Berge- und Aufräumeinsatz
©Privat/Feuerwehr

Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kühnsdorf aus dem Fahrzeug befreit und dem Team des Roten Kreuzes zur Erstversorgung übergeben. In weiterer Folge wurde die Verletzte ins Krankenhaus gebracht.

Am PKW entstand schwerer Sachschaden. Ebenso im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Peratschitzen sowie die örtliche Polizei.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 28.08.2019 06:03 Uhr

  • Quelle: Feuerwehr
  • 1499 Views