featured image

Versäumt? Das war das gestrige Jubiläumsfest der FF Kühnsdorf

Eberndorf

Die Feierlichkeiten zum 120. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Kühnsdorf waren ein voller Erfolg. Etliche Besucher und Ehrengäste waren am Freitag und am gestrigen Sonntag präsent. Für heute Abend hat die Kameradschaft aber noch einen Trumpf im Ärmel.

Klicken sich durch die Gallery

Der gestrige Frühshoppenvormittag wurde mit einem Gottesdienst von Pfarrer Johann Skuk sprichwörtlich eingeläutet. Im Anschluss präsentierte der Kommandant Michael Kodal die Jubiläumsgeschichte der FF Kühnsdorf , legte aber auch Wert auf das 20-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr.

Unter den lauschenden Gästen waren Eberndorfs Bürgermeister Gottfried Wedenig mit den beiden Vizebürgermeistern Wolfgang Stefitz und Matthias Burtscher, der zweite Landtagspräsident Jakob Strauß und der dritte Landtagspräsident Josef Lobnig. Seitens der Feuerwehren aus dem Bezirk vertreten waren der stellvertretende Bezirksfeuerwehrkommandant Werner Opetnik, Abschnittsfeuerwehrkommandant Helmut Malle sowie weitere Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren.

Einer der Highlights war auf jeden Fall die offiziell feierliche Übergabe des neuen Kleinlöschfahrzeuges, das von Bürgermeister und Feuerwehrreferent Wedenig überreicht wurde. Paten des neuen KLF’s sind die Goldhaubenfrauen Kühnsdorf. Musikalisch umrahmt wurde die Präsentation von den Kohldorfer Teichspatzen und der Marktkapelle Eberndorf-Kühnsdorf.

Damit begann auch das offizielle Frühshoppen der Florianis mit leckerem Essen, kühlen Getränken und ausgelassener Stimmung. Heute Abend wird der FF-Trumpf ausgespielt. Um 20 Uhr startet die finale Festrunde mit Musik der Partykräscher.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 9.09.2019 08:51 Uhr

  • Quelle: VK24
  • 759 Views