featured image

Das Genie hinter Flora Cola ist „Unternehmerin des Monats“

Zwölf Mal im Jahr wird seitens der WKO Kärnten – „Frau in der Wirtschaft“ der Preis für die „Unternehmerin des Monats“ vergeben. Für den Monat Oktober darf sich die Völkermarkter Unternehmerin Alexandra Riepl darüber freuen. Mit ihrer Geschäftsidee von einem natürlichen Cola brachte sie es nicht nur an heimischen Verkaufsständen ganz weit nach oben.

Es begann alles mit einer Idee. Das es für Floristin und Kräuterpädagogin Alexandra Riepl zur absoluten Erfolgsidee werden würde, war Anfangs noch nicht greifbar. Nach etlichen Versuchen fand Riepl die perfekte Rezeptur – wie sie es der WKO Kärnten erklärte – um eine Cola, mit identem Cola-Geschmack auf komplett natürlichem Weg herzustellen.

So entstand „Flora Cola“

Völlig ohne Koffein und jegliche Chemiekeulen wurde aus der Idee nicht nur ein Produkt, das bei vielen Gastronomen und Geschäften seinen fixen Platz bekommen hat, sogar die Kleinsten unter uns reißen sich um die „coole Cola“. Denn Flora Cola ist bereits als gesundes Getränk in Kindergärten und Schulen erhältlich.

Trixi Stornig FiW-Bezirksvorsitzende Völkermarkt, WKK-Vizepräsidentin und FiW-Landesvorsitzende Carmen Goby, Unternehmerin des Monats Alexandra Riepl, Anja Marin, FiW-Bezirksgeschäftsführerin Völkermarkt und Tanja Telesklav, FiW-Landesgeschäftsführerin
©WKO Kärnten

Ab in die große Welt

Die Naturcola aus Völkermarkt möchte in naher Zukunft auch die Regale der großen Welt sehen. Doch zuerst wird Ende 2019 übersiedelt. Mit einer neuen größeren Produktionshalle möchte Riepl dann auch noch ihre Pflanzen auf 15.000 Stück aufstocken und spätestens im Frühjahr sogar Mitarbeiter einstellen. Ihr Mann Gernot steigt ebenso in den Betrieb ein. Produziert wird das ganze Jahr, immer frisch. „Wir machen alles händisch. Das ist wie beim Wein – je mehr Kontrolle, desto besser die Qualität“, sagt Riepl.

Das sagt die Wirtschaftskammer Kärnten:

Für ihren Mut an die eigene Vision zu glauben sowie strategisch die Marktführerschaft aufzubauen wurde sie von „Frau in der Wirtschaft Kärnten“ als „Unternehmerin des Monats Oktober 2019“ ausgezeichnet. „Alexandra Riepl zeigt beeindruckend, was Unternehmerinnen alles schaffen können und welche neuen Möglichkeiten sich durch regionale Zusammenarbeit ergeben“, finden WKK-Vizepräsidentin und FiW-Landesvorsitzende Carmen Goby und Tanja Telesklav, FiW-Landesgeschäftsführerin.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 10.10.2019 12:20 Uhr

  • Quelle: WKO Kärnten
  • 409 Views