featured image

Abstimmungs- Gedenkturnier: SG Peratschitzen/St. Marxen holte sich den Sieg

Der Eis- und Stocksport Bezirksverband Grenzland veranstaltete wieder das bereits legendäre Abstimmungs- Gedenkturnier. 15 Moarschaften standen am Start, aber nur eine konnte sich den Sieg holen.

In der Eishalle Völkermarkt wurde am gestrigen Montag zum 60. Mal das Abstimmungs- Gedenkturnier vollzogen. Vereine vom Grenzland Verband Völkermarkt zeigten hier, mit einer Prise Glück und Geschick, ihr Können.

Der Pokal

Der Wanderpokal ist ein Gemälde der Kärntner Volksabstimmung. Rund um das Bild finden hier die jährlichen Sieger des Turniers mit einer Inschrift ihren Platz. Im Jahr 1960 schnappte sich der EV Eberndorf den ersten Sieg. Für das Jahr 2020 holte sich, bereits zum siebenten Mal, die SG Peratschitzen/St. Marxen den beliebten „Pokal“. Seinen Ehrenplatz findet dieses Bild nun im Gasthaus Fichtenhof in der Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See, bis es am 6. Januar 2021 wieder „Stock Heil“ heißen wird.

©Privat/Klatzer

Die Sieger der letzen fünf Jahre

  • 2015: VST Völkermarkt
  • 2016: VST Völkermarkt
  • 2017: SG Peratschitzen
  • 2018: SV Schwabegg
  • 2019: VST Völkermarkt

Artikel teilen:

Geschrieben am: 7.01.2020 08:40 Uhr

  • Quelle: Klatzer
  • 473 Views