featured image

Schnelle Hilfe aus der Luft

Der in Klagenfurt stationierte Notarzthubschrauber Christophorus 11 hob 2017 genau 1.268 mal ab. Im Jahr 2016 absolvierte die Crew 1.359 Einsätze. Neben dem C11 werden in unserem Bundesland mitunter auch der Christophorus 7 aus Lienz sowie der Christophorus 12 aus Graz gerufen. In Kärnten wurden 2017 insgesamt 1.586 Einsätze geflogen.

Mit an Bord des C11 ist übrigens auch Dr. Martin Pirz, Bezirksstellenleiter des Österreichischen Roten Kreuz Völkermarkt. Seit 1998 ist er bei der Flugrettung tätig. 

Haupteinsatzgründe 2017 waren bei uns internistische Notfälle, gefolgt von neurologischen Notfällen und Verkehrsunfällen. Auch bei Unfällen im Haushalt, Bergnot und Freizeitunfällen wurde unter anderem Hilfe aus der Luft angefordert.

Bei dem C11 handelt es sich um einen Eurocopter EC 135

Österreichweit wurden die Notarzthubschrauber der ÖAMTC-Flugrettung im vergangenen Jahr zu insgesamt 18.251 Notfällen gerufen.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 3.01.2018 13:26 Uhr

  • 159 Views