featured image

Verirrten Skifahrer gerettet

Feistritz ob Bleiburg

Der Hochwald der Petzen wurde einem 41-jährigen deutschen Skifahrer zum Verhängnis. Am 13.02.2018 verirrte sich der Mann auf einem Steilhang im freien Gelände. Nachdem er allein nicht mehr weiter konnte, setzte er mit seinem Handy einen Notruf ab.

Über die Positionsdaten konnte ihn die Besatzung des Polizeihubschraubers FLIR orten und weitere Einsatzkräfte zu ihm lotsen, die den Deutschen zurück auf die Piste und schließlich sicher ins Tal brachten.

Im Einsatz:

  • Polizeihubschrauber FLIR
  • Alpinpolizei
  • Mitglieder der Bergwacht
  • Bergrettung Bad Eisenkappel
  • Bedienstete der Bergbahnen Petzen

Artikel teilen:

Geschrieben am: 14.02.2018 11:01 Uhr

  • 34 Views