featured image

Unglücklicher Unfall im Hochseilpark in St. Kanzian am Klopeiner See

St. Kanzian am Klopeiner See

Ein 9-jähriger Bub aus Graz erhielt am 08. Juli 2018, um 13.10 Uhr, nach einer Unterweisung durch einen Angestellten einen Sicherungsgurt mit 2 Karabinern und einer Seilrolle, damit dieser den letzten „Fyling Fox“ (Gesamtlänge ca. 50 bis 60 m) im Auslauf des Hochseilgarten im Walderlebnispark in St. Kanzian am Klopeiner See hinunterrutschen kann.

Als er am anderen Ende ankam, konnte er sich nicht festhalten und rutschte ca. 15 bis 20 m zurück ins Seil. Seine 47 jährige Mutter sah ihren Sohn auf der anderen Seite ankommen und war der Meinung, er werde sich ausklicken, hängte sich ein und rutschte los. Ca. 20 Meter vor dem anderen Ende, wo ihr Sohn hilflos im Seil hing, kam es zu einem Zusammenstoß der beiden. Die 47-jährige erlitt dabei eine schwere Verletzung, ihr Sohn wurde leicht verletzt. Beide wurden nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 8.07.2018 18:55 Uhr

  • 847 Views