featured image

300 Liter ausgelaufen

Bad Eisenkappel

Ein 42-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt lenkte am 12. Juli 2018 gegen 10 Uhr seinen LKW mit Anhänger, beladen mit zwei Dieseltanks, im Ortsgebiet von Bad Eisenkappel, auf der Seeberg-Straße (B82) in Richtung Seebergsattel. An einer unübersichtlichen Stelle bremste er aufgrund eines entgegenkommenden LKWs stärker ab. Dadurch kippte einer der Dieseltanks auf der Ladefläche um und ca. 300 Liter Diesel flossen auf die Fahrbahn.

Die Mineraöle werden in der Ölsperre gebunden

Die unverzüglich verständigte Feuerwehr Bad Eisenkappel begann sofort mit dem Binden des Diesels auf der Fahrbahn. Da der Treibstoff auch in den Oberflächenabwasserkanal geriet, wurde an zwei Stellen eine Ölsperre errichtet. Nach Eintreffen der Landeschemikerin wurde eine dritte Sperre errichtet. Diese bleiben vorerst bis 14. Juli 2018 aufrecht. Die B82 war für die Dauer der Fahrbahnreinigung gesperrt. Ebenfalls wurde bei der Brücke in der Ortschaft Miklauzhof Ölsperren errichtet. 

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.07.2018 19:01 Uhr

  • 874 Views