St. Kanzian am Klopeiner See

Jugendliche mussten aus Hochseilgarten geborgen werden

Gäste eines Hochseilgartens in St. Kanzian am Klopeiner See wurden heute (26.7.2018) von einem plötzlichen Unwetter überrascht. Völlig durchnässt konnten die Gäste, vorwiegend Jugendliche, den Hochseilgarten, durch den Regen und den starken Wind, nicht mehr selbstständig verlassen. Kurzerhand wurden die Freiwillige Feuerwehr Stein im Jauntal sowie Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt mit Drehleiter alarmiert.

Die Feuerwehren konnten die Personen mit Leitern und der Drehleiter unversehrt bergen. Verletzt wurde beim Einsatz niemand. Für die Personen bestand zu keiner Zeit die Gefahr des Abstürzens. Die acht Kinder und 5fünf Erwachsenen blieben dabei unverletzt.

Neben den Feuerwehren stand ebenfalls die Polizeiinspektion St. Kanzian am Klopeiner See mit zwei Mann im Einsatz.