featured image

Gemeinsam in die Zukunft

Bad Eisenkappel

Gestern, den 11. August, wurden am Hauptplatz in Bad Eisenkappel die „750 Jahre Markterhebung“ gefeiert. Das Jubiläumsfest wurde mit kulturellen sowie musikalischen Darbietungen umrahmt. 

Wir sind Eisenkappel„, rief Bürgermeister Franz Josef Smrtnik allen zu. Er hob in diesem Sinne die vielen gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen zum Jubiläum hervor und verwies ebenso auf die großartige Bewältigung und den Zusammenhalt nach der Sturmkatastrophe „Yves“ im Dezember 2017. 

Seitens des Landes Kärnten gratulierte Landeshauptmann Peter Kaiser und betonte, dass Bad Eisenkappel ein ganz besonderer Ort sei und meinte diesbezüglich: „Von den 2.306 Einwohnern ist rechnerisch jede bzw. jeder 74. Präsidentin oder Präsident von einem der 31 Vereine. Das zeigt den Zusammenhalt hier und wie sehr die Menschen zusammenstehen„. In Vertretung von Landesrat Martin Gruber gratulierte Galliziens Bürgermeister Hannes Mak mit den Worten: „Die Sturmkatastrophe zeigte, wie die Bevölkerung in der Region zusammenhält. Das ist ein großartiges Zeichen für die Zukunft„. Für die slowenischen Gemeinden gratulierte der Bürgermeister von Tržič, Borut Sajovic.

Am großen Showdown der „750 Jahre Markterhebung“ beteiligt waren über 50 Vereine und Initiativen von den Dorfgemeinschaften, Chöre, Musikgruppen, Gastronomen bis hin zur Kirche und Jägerschaft.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.08.2018 06:05 Uhr

  • 1098 Views