featured image

Gabelstapler kippte um

Am 24. August gegen 6 Uhr war ein 53-Jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Tainach, in einem Unternehmen im Bezirk Völkermarkt damit beschäftigt, mit einem Gabelstapler Kunststoffballen, sogenannte „Big-Bags“, in einen Shredder zu werfen.

Nachdem der Arbeiter den Ballen in den Shredder befördert hatte, fuhr er mit ausgefahrener Gabel rückwärts und kippte mit mit dem Gabelstapler um. Dabei stieß er mit dem Kopf gegen die Fahrerkabine des Staplers und wurde dabei bewusstlos. Glücklicherweise wurde er kurz darauf von einem Arbeitskollegen, im Stapler liegend, aufgefunden und nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Völkermarkt und einem Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 24.08.2018 15:09 Uhr

  • 1110 Views