featured image

Kult kommt von Kultur

Griffen

In Griffen finden alljährlich zahlreiche Veranstaltungen statt. Das Kulturreferat der Marktgemeinde mit der Referentin und Vizebürgermeisterin Ulrike Sauerschnig entschied sich heuer das erste Mal für ein umfassendes viertägiges Programm, die 1. Griffner Kulturtage.

Bei freiem Eintritt im Stift Griffen beginnt am 19. September um 18:30 Uhr die Dauerausstellung „Peter Handke“.
Das Programm der folgenden Tage beinhaltet:

  • 20. September um 19:30 Uhr: Künstler Vernissage in den Vereinsräumen sowie im Kultursaal von Griffen
  • 21. September um 18 Uhr: Lesung von Gunther Spath mit dem Titel „Reflexionen aus 51 Dichterjahren“ im Vereinsraum und im Anschluss um 20 Uhr: Konzert des Kärntner Quartetts „Klakradl“ im Kultursaal 
  • 22. September um 17 Uhr: Filmvorführung „Gottscheabar Lont – Das verlorene Kulturerbe“ im Kultursaal und um 20 Uhr die Neue Bühne Villach mit dem Stück „Krieger des Lichts“ im Bambergersaal am Griffner Schlossberg

Für das Konzert von „Klakradl“ und „Neue Bühne Villach“ sind die Eintrittskarten im Bürgerbüro und bei den Ausschussmitgliedern um 18 Euro erhältlich.

 

 

Artikel teilen:

Geschrieben am: 10.09.2018 14:35 Uhr

  • 1139 Views