featured image

Hausdurchsuchung mit Folgen

Bei einem 46-Jährigen Mann aus dem Bezirk Völkermarkt wurde wegen Verdacht das Suchtgiftmissbrauches heute, am 11. September, eine gerichtlich angeordnete Hausdurchsuchung in seiner Wohnung durchgeführt.

Die Erhebungen wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Eberndorf und der Suchtgiftgruppe des Bezirkspolizeikommandos Völkermarkt gemacht. Dabei konnten zwei Cannabis-Indoor-Anlagen, ca. 1.024 Gramm Cannabisblüten und 13 Stück Cannabispflanzen sowie Suchtgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt werden. Der Verkaufswert der sichergestellten Cannabisblüten beträgt mehrere tausend Euro. Der Verdächtige wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 11.09.2018 15:47 Uhr

  • 722 Views