Blaulicht, Völkermarkt

Radfahrer flüchtete vor Polizei

Am 17. September lieferte sich ein 30-Jähriger Radfahrer, welcher auf der A2 Südautobahn in Völkermarkt unterwegs war, eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Gegen 15 Uhr zeigten mehrere Autofahrer telefonisch an, dass ein Radfahrer auf der A2 Richtung Wien unterwegs wäre. Beim Eintreffen einer Streife der Autobahnpolizei Wolfsberg wendete der Radfahrer und flüchtete entgegen der Fahrtrichtung nach Italien. Kurz darauf versuchte ihn die Streife anzuhalten, woraufhin der Mann zu Fuß flüchtete und dabei über einen Wildzaun kletterte. An der anschließenden Fahndung waren mehrere Polizeistreifen, eine Diensthundestreife und der Polizeihubschrauber Libelle beteiligt. Im Zuge seiner Flucht überquerte der Mann zu Fuß beide Fahrbahnen der Autobahn, kletterte abermals über den Wildzaun und flüchtete in ein unwegsames Waldstück. In dem Waldstück konnte er aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden. Der Radfahrer, ein tschechischer Staatsbürger, war stark alkoholisiert und hatte bei seiner Flucht Verletzungen erlitten. Er wurde zur ambulanten Behandlung in das LKH Wolfsberg gebracht.
Der Mann führte keinerlei Dokumente mit sich. Er wird, nach Abschluss der Erhebungen, der Behörde angezeigt.