featured image

Taxi mit Fahrgast in Böschung gestürzt

St. Kanzian am Klopeiner See

Am 24. September gegen 3 Uhr brachte ein Klagenfurter Taxilenker einen 75-Jährigen Fahrgast, von Klagenfurt nach Hause in die Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See.

Der Taxilenker wollte seinem Fahrgast zuhause beim Aussteigen behilflich sein, stieg deshalb in der Hauszufahrt aus und ging zur Beifahrertür.

Das Taxi rollte dabei auf der steil abfallenden Hauszufahrt mit dem noch am Beifahrersitz sitzenden Fahrgast ab, querte die Gemeindestraße und stützte in ein mit Gebüsch und Bäumen bewachsenes, steil abfallendes Waldgrundstück, wo der PKW nach ca. fünf Metern an einem Baum anprallte und hängen blieb.

Die Feuerwehren unterstützten das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges

Der Fahrgast wurde von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Peratschitzen und Eberndorf aus dem unwegsamen Gelände geborgen. Das Rote Kreuz Völkermarkt brachte die Person, mit Verletzungen unbestimmten Grades, in das Klinikum Klagenfurt.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 24.09.2018 07:13 Uhr

  • 786 Views