Aktuell, Eberndorf, Gallizien, St. Kanzian am Klopeiner See

Die Feierlichkeiten zum Tag der Kärntner Volksabstimmung

Bei den offiziellen Gedenkfeiern im Bezirk Völkermarkt, zum Tag der Kärntner Volksabstimmung, soll die Zukunft des Landes im Mittelpunkt stehen, basierend natürlich auf dem Verstehen der Vergangenheit. Wir bieten einen Einblick der kommenden Festakte einiger Gemeinden aus dem Bezirk.

Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See

Die Feierlichkeiten beginnen in St. Kanzian und Unterburg bereits am Abend des 6. Oktobers beim Hotel Römerhof mit Festredner Hans Steinacher und einem Fackelzug zum Abwehrkämpferdenkmal. Am Sonntag, den 7. Oktober, wird in St. Primus, mit Altbürgermeister Josef Pfeiffer, das Ende der Veranstaltung mit einem großen Feuerwerk zelebriert. In Stein im Jauntal wird schlussendlich das letzte Fest, am Montag den 8. Oktober, stattfinden. Festredner diesmal ist 2. Landtagspräsident und Bürgermeister Jakob Strauss. Unter den unzähligen Mitwirkenden an allen drei Tagen sind unter anderem der Musikverein Möchling – Klopeiner See, die Feuerwehren aus der Gemeinde sowie die KAB – Ortsgruppe St. Kanzian. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Gemeinde Gallizien

Die Gemeindefeier steht unter dem Motto “ 98. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung“. Am Sonntag, den 7. Oktober, mit Beginn um 18 Uhr am Sportplatz und dem Entzünden des Gedenkfeuers beginnen die Feierlichkeiten. Der Marsch bis zum Kriegerdenkmal wird musikalisch begleitet. Auch hier sind etliche Vereine der Gemeinde vertreten.

Gemeinde Eberndorf

In Kühnsdorf, mit Beginn am 9. Oktober um 17 Uhr, gibt es vorab eine Heldenehrung an den Gräbern der verstorbenen Abwehrkämpfer mit den Goldhaubenfrauen. In Eberndorf findet die Feier traditionell am 10. Oktober um 18:30 Uhr mit einem Marsch vom Kirchplatz zum Kriegerdenkmal statt. Festredner an beiden Tagen ist Bürgermeister OSR Gottfried Wedenig.