Blaulicht

Dreistündige Schwerpunktaktion in Völkermarkt war erfolgreich

Heute führte die neu errichtete Fahndungsgruppe „PUMA“ der Landespolizeidirektion Kärnten in der Zeit von 14 bis 17 Uhr auf der Südautobahn im Bezirk Völkermarkt, in beiden Fahrtrichtungen, fremdenpolizeiliche Schwerpunktaktionen durch.

Dabei konnten bei insgesamt sechs Personen mitgeführte Suchtmittel (Cannabiskraut/Marihuana) und bei einer Person ein Schlagstock, der als verbotene Waffe gilt, fest- und sichergestellt werden. Sie werden auf freiem Fuße angezeigt. Die am Einsatz beteiligte Finanzpolizei konnten Dienstnehmer ohne Anmeldung (Schwarzarbeiter) überführen.

Quelle: LPD Kärnten