Connect with us

Hi, what are you looking for?

Blaulicht

Drei Tatverdächtige nach umfangreichen Ermittlungen ausgeforscht

Symbolfoto © 5min

Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der Diebstahlsgruppe beim Landeskriminalamt Kärnten, konnten ein 42-jähriger kroatischer Staatsbürger, ein in Bärnbach, Steiermark, wohnhafter 40-jähriger Mann aus der russischen Föderation und ein 22-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt als Tatverdächtige ausgemittelt werden.

Die angeführten Personen haben in unterschiedlichen Zusammensetzungen bei verschiedenen Autovermietungen in Kärnten und der Steiermark, im Zeitraum von Mai bis Juni 2018, insgesamt fünf Kastenwagen, teilweise nach Vorlage von gefälschten Ausweisen, angemietet und ins Ausland verschoben. Der Wert der angemieteten und verschobenen Kastenwagen wird mit mehr als 100.000 Euro beziffert.

Der Mann aus dem Bezirk Völkermarkt war bei allen Anmietungen und Verschiebungen beteiligt. Aufgrund der Ermittlungen und der Zusammenarbeit mit ausländischen Dienststellen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die Beschuldigten die Kastenwagen noch am Tag der Anmietung in Richtung Serbien bzw. Bosnien verbracht haben.

Aufgrund der Ermittlungsergebnisse sind von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt am Wörthersee gegen den kroatischen Staatsbürger und den Staatsbürger der russischen Föderation Festnahmeanordnungen erlassen worden. Der Mann aus der russischen Föderation wurde im August 2018 in Niederösterreich und der kroatische Staatsbürger im September in Kroatien festgenommen und in weiterer Folge in die Justizanstalt Klagenfurt überstellt worden. Beide befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Beschuldigten sind teilweise geständig die Anmietungen und anschließenden Verschiebungen der Fahrzeuge durchgeführt zu haben.
Sie wurden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Quelle: LPD Kärnten
Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Blaulicht

Am heutigen Karsamstag gegen 9:45 Uhr führte eine Streife der Autobahnpolizei Klagenfurt auf der Südautobahn A2 im Gemeindegebiet von Pörtschach im Rahmen der Osterreiseverkehrsüberwachung...

Aktuell

Durch ein Alarmsignal wurde heute Nacht ein 55 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt geweckt. Als er Nachschau hielt, traute er wohl seinen...

Aktuell

Erhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor die häufigste Unfallursache im Straßenverkehr, oft mit tödlichem Ausgang. Allein im Jahr 2020 mussten 35 Menschen ihr Leben...

Copyright © 2021 powered by WordPress.