Völkermarkt
Carina Leyroutz
2 Minuten Lesezeit

Völkermarkt

Online-Erpressung – Was tun und was ist mit dem Schadensersatz?

Es kann schnell gehen und man tappt unbewusst in die Falle von Erpressern. Für solche Täter ist es vielleicht nirgendwo einfacher sich längere Zeit unerkannt durchzuwurschteln. Wir sprachen mit Rudolf Stiff, dem Leiter des Kriminalreferates des BPK Völkermarkt, über das aktuelle Thema von Online-Erpresser. Wir ergriffen das aktuelle Thema des Unterkärntners, wir berichteten gestern Abend…

Werbung

Es kann schnell gehen und man tappt unbewusst in die Falle von Erpressern. Für solche Täter ist es vielleicht nirgendwo einfacher sich längere Zeit unerkannt durchzuwurschteln. Wir sprachen mit Rudolf Stiff, dem Leiter des Kriminalreferates des BPK Völkermarkt, über das aktuelle Thema von Online-Erpresser.

Wir ergriffen das aktuelle Thema des Unterkärntners, wir berichteten gestern Abend darüber (Junger Unterkärntner wurde Opfer von Erpresser), und fragten Rudolf Stiff was man machen kann oder sollte, wenn man selbst unschuldig zum Handkuss kommt. Laut Stiff ist es das Problem, dass bei vielen solcher Betrugshandlungen die Täter mit der Einsamkeit der potentiellen Opfer spielen um zum Beispiel an Sexfotos zu kommen. Genau diese Bilder oder Videos bringt die ganze Maschinerie ins Laufen. In weiterer Folge werden dann Geldbeträge von den Tätern gefordert bis hin zur Erpressung, wenn den Forderungen nicht Folge geleistet wird.

Man sollte auf solche Forderungen nie eingehen. Es sollte sofort bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden auch wenn es einem noch so peinlich ist.
Rudolf Stiff im Gespräch mit VK24

Thema Schadensersatz

Sollte man den Erpresser dann doch Geld überwiesen haben, kann man nur noch auf die Arbeit der Polizei hoffen. Den ohne Täter ist auch das Geld weg. „Wird der Täter von uns ermittelt, kann man ihn zivilrechtlich klagen, wenn man das „verlorene“ Geld wieder haben will„, so Stiff.

Was lernen wir wieder daraus? Finger „früh genug“ weg von skeptischen und skurrilen Handlungen im Internet – Es ist nicht alles Gold was glänzt. 

Werbung
  • Online: 29.11.2018 - 17:32

Schreiben Sie einen Kommentar