Connect with us

Hi, what are you looking for?

Leute

Wusstest du, dass… Das Christbaum-Spezial

Christbaum- Fakten ©pixabay/leyrca

Fast jeder hat ihn zu Weihnachten – den geschmückten Christbaum. Ob bunt oder einfärbig, mit oder ohne Kerzen, klein oder wie immer viiiiiel zu groß. Wir haben für dich sieben Fakten zum Thema Christbaum. Hättest du es gewusst?

Der beliebteste Baum

Auf Platz 1 der beliebtesten Nadelbäume in der Weihnachtszeit bei uns Völkermarkter ist die Nordmanntanne. Seinen Ursprung hat die Nordmanntanne aus dem Kaukasus. Die Nadeln sind weich und wie jeder Nadelbaum – zur richtigen Zeit geschnitten – hält er einige Zeit lang aus. Auf Platz zwei ist die Blaufichte – stupst ein wenig, aber man greift dann schon mal seltener zu.

Das Alter

Das Alter ist von der Größe des Baumes abhängig. Im Schnitt sind Christbäume acht bis zwölf Jahre alt wenn sie verkauft werden. Eine 33 Meter hohe Fichte ist beispielsweise schon mal 124 Jahre alt.

Der meist fotografierteste Baum 

Der wohl am meisten geknipste Baum ist der Christbaum vorm Rockefeller Center in New York. Seit 1933 steht eine bis zu 30 Meter hohe Fichte die Stadt. Seit 2004 ziehrt die Spitze des Baumes ein 250 Kilogramm schwerer Stern, mit sage und schreibe 25.000 Swarovski-Steinen. Die Kosten dieses Stern belaufen sich auf 1,5 Millionen Dollar.

25.000 Insekten pro Baum

Laut einer norwegischen Studie der Universität von Bergen wurden bis zu 25.000 Insekten pro Baum gezählt. Von Zecken, Läuse, Spinnen und andere winzige Krabbeldinger ist vieles dabei. Aber keine Sorge, wir wollen keinem den Christbaum vermiesen, die Insekten wachen zwar durch die wohlige Wärme im inneren des Hauses auf, finden aber keine Nahrung und landen schlussendlich fast unentdeckt im hauseigenen Staubsauger. 

Hoher Wasserbedarf

Unsere Bäumchen haben jede Menge Durst. Eine etwa zwei Meter hoher Baum kann schon mal bis zu zwei Liter Wasser am Tag aufsaugen. Fichten zum Beispiel, lassen bei Wassermangel viel schneller ihre Nadeln fallen, als eine Nordmanntanne.

Oh Tannenbaum …. wie grün sind deine Blätter?

Na was jetzt, Nadeln oder Blätter. Aus botanischer Sicht gesehen zählen Nadeln zu den Blättern. Warum? Sie betreiben Photosynthese und versorgen so die Pflanze mit Energie. 

Ein „schmuckes“ Stück

Wenn man dann so, ganz legal natürlich, durch das Fenster spechtelt, ist die Frage des Baumschmucks schwer zu beantworten. Von Glas- oder Plastikkugeln bis hin zu verschiedenen Holzfiguren oder Süßigkeiten, bei den Weihnachten-Feiernden Völkermarktern ist alles zu finden. 

 

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Eberndorf

Die bereits zur Tradition gewordene Entsorgung der Christbäume, führt das Entsorgungsunternehmen Gojer auch dieses Jahr fort. Ebenso gleich bleibt natürlich die Spendenaktion. Die Bäume,...

Völkermarkt

Unbekannte Täter stahlen zwischen 14. und 17. Dezember von einem Christbaummarkt in Völkermarkt 48 Christbäume. Die 45 jährige Besitzerin aus dem Bezirk Wolfsberg erleidet...

Völkermarkt

Am Weinberg in Völkermarkt züchtet die Familie Haberl seit nun mehr 42 Jahren Christbäume. Die beiden Brüder Siegfried und Michael Haberl sind die einzigen...

Copyright © 2021 powered by WordPress.