Connect with us

Hi, what are you looking for?

Völkermarkt

Schluss mit dem (T)Euro beim Textildiscounter Kik

Schilling © pixabay/leyrca

Mit einer recht interessanten Werbeaktion will der Textildiscounter Kik auf sich aufmerksam machen. Noch bis 31. Dezember kann dort mit Schilling bezahlt werden. 

Mit dem Sloagen „Schluss mit dem (T)Euro“ bieten alle Kik-Filialen seinen Kunden an die noch vorhandene ehemalige österreichische Währung, egal ob Scheine oder Münzen, an den Mann bzw. die Frau an der Kasse zu bringen. Als Retourgeld bekommt man aber Euro. 

16 Jahre seit der Umstellung

Es wird geschätzt, dass im Schnitt noch sieben Milliarden Schilling im Umlauf sind. Das sind umgerechnet circa 507 Millionen Euro. Der Großteil dieses Milliardenbetrages machen die Schilling- und Groschenmünzen aus. 98,4 Prozent aller Scheine wurden bereits umgetauscht. Der letzte Rest vom Schützenfest liegt wohl noch in Plastiksackerln und Gurkengläser rundherum verstreut. Oder wie man damals schon schön sagte: Wir sparen für die Brautschuhe. In diesem Fall kann man ja mal zu Kik fahren und dort was interessantes kaufen. 

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Copyright © 2021 powered by WordPress.