Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Verkehrsbilanz Kärnten: Seit 2000 sind 924 Leute gestorben

Verkehrsbilanz Kärnten © pixabay/leyrca

Im Rückblick auf das Jahr 2018 haben wir ein eher traurigeres Thema aufgegriffen. Vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) wurden nun die aktuellen Zahlen der Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang, speziell für Kärnten, veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr mussten in Kärnten 30 Menschen im Straßenverkehr ihr Leben lassen. Im österreichischen Jahresvergleich ist die Zahl von 414 (im Jahr 2017) auf 400 (2018) gesunken. Des Weiteren ist jeder dritte Verkehrstote über 65 Jahre alt. Der VCÖ schlägt dazu vor, in den ländlichen Regionen mehr Gemeindebusse und Anrufsammeltaxis als sichere Alternative zum PKW sicherzustellen. Finanziert soll dieses durch einen Teil der Einnahmen aus den Verkehrsstrafen werden.

Die Bilanz von 2000 – 2018

  • Seit dem Jahr 2000 sind auf Kärntens Straßen 924 Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben
  • 2002 war mit 83 Verkehrstote bislang das schlimmste Jahr
  • 2014 wurde mit 26 die bisher niedrigste Anzahl gezählt
Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Blaulicht

Im Baustellenbereich auf der A2 Südautobahn zwischen Völkermarkt und Grafenstein hat sich in den heutigen Morgenstunden ein Auffahrunfall ereignet. Die Freiwilligen Feuerwehren Völkermarkt und...

Aktuell

In Spanien gilt ab morgen landesweit im Ortsgebiet fast flächendeckend Tempo 30, informiert der Verkehrsclub Österreich, kurz VCÖ, in einer heutigen Aussendung. Tempo 50...

Völkermarkt

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstag, den 8. Mai, auf der Diexer Landesstraße in Fahrtrichtung Diex gekommen. Dabei wurde ein 25 Jahre alter...

Copyright © 2021 powered by WordPress.