Region fehlt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Nachgefragt: Was bewegt die Völkermarkter zum Kirchenaustritt

Die Kirchenstatistik 2018 ist nichts für schwache Katholikennerven. 3.526 Personen sind letztes Jahr aus der Katholischen Kirche ausgetreten. Doch was bewegt die Völkermarkter zum Austritt und welche Formalitäten kommen auf einem zu? Die Statistik Die Gründe Wir haben uns umgehört um die Gründe für Austritte im Bezirk zu erfahren. Der Eklat rund um Bischof Alois…

Werbung

Die Kirchenstatistik 2018 ist nichts für schwache Katholikennerven. 3.526 Personen sind letztes Jahr aus der Katholischen Kirche ausgetreten. Doch was bewegt die Völkermarkter zum Austritt und welche Formalitäten kommen auf einem zu?

Die Statistik

nsgesamt gab es im Bezirk Völkermarkt 352 Kirchenaustritte im Jahre 2018, im Jahre 2017 traten 321 aus der Kath. Kirche aus

Die Gründe

Wir haben uns umgehört um die Gründe für Austritte im Bezirk zu erfahren. Der Eklat rund um Bischof Alois Schwarz ist für einige ein absolutes No-Go. Aber auch die Kirchensteuer spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Beim „best of“ Ranking wurde deshalb mehrmals erwähnt, dass das es eine Frechheit sei für seinen Glauben, egal an wen, zu zahlen.

Ich trete aus…

Ein Austritt, egal ob aus der katholischen oder evangelischen Kirche, mit dem vollendeten 14. Lebensjahr möglich. Was geht heutzutage noch ohne Bürokratie – ziemlich wenig. Auch beim Austritt aus der Kirche müssen vorab einige wichtige Unterlagen zusammen gesucht werden, bevor es eingereicht werden kann. Möchte man eine Schreiben, dass den Austritt bestätigt, muss man dafür zahlen. Im Schnitt fallen Kosten von rund 15 Euro an.

Werbung
  • Online: 15.01.2019 - 09:12
  • Edit: 15.01.2019 - 10:17

    Schreiben Sie einen Kommentar