Connect with us

Hi, what are you looking for?

Blaulicht

Polizei schnappte Dealer in flagranti nach dem Verkauf

Symbolfoto © VK24/Varh

Die Kärntner Polizei ist im Kampf gegen Drogen, deren Dealer und dem illegalen Verkauf. Der Name „Drogenhochburg Kärnten“ soll nicht zur Wahrheit werden. Wie schnell die Handschellen klicken können, zeigt ein Fall aus der Landeshauptstadt am 10. Februar.

Ein 28-jähriger nigerianischer Staatsangehöriger wurde von Beamten des Landeskriminalamts Kärnten unmittelbar nach dem Verkauf von Heroin festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten dem Mann bisher der Verkauf von circa 230 Gramm Heroin und rund 15 Gramm Kokain an zahlreiche Drogenkonsumenten in Klagenfurt nachgewiesen werden.

Der Verkaufserlös aus den Drogengeschäften beträgt mehr als 10.000 Euro. Der Mann wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

mehr News

Blaulicht

Am heutigen Karsamstag gegen 9:45 Uhr führte eine Streife der Autobahnpolizei Klagenfurt auf der Südautobahn A2 im Gemeindegebiet von Pörtschach im Rahmen der Osterreiseverkehrsüberwachung...

Aktuell

Durch ein Alarmsignal wurde heute Nacht ein 55 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt geweckt. Als er Nachschau hielt, traute er wohl seinen...

Aktuell

Erhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor die häufigste Unfallursache im Straßenverkehr, oft mit tödlichem Ausgang. Allein im Jahr 2020 mussten 35 Menschen ihr Leben...

Copyright © 2021 powered by WordPress.