featured image

Streiterei zwischen zwei jungen Männern eskalierte: Polizei wurde angefordert

Eberndorf

Heute gegen 10:20 Uhr kam es beim Bahnhof in Kühnsdorf, Gemeinde Eberndorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Mann aus Eberndorf und einem 21-jährigen Mann aus Völkermarkt.

Der Eberndorfer zeigte schließlich gegen 11 Uhr an, dass er vom 21-jährigen Völkermarkter ausgeraubt worden sei und eine geringe Bargeldmenge sowie Medikamente gestohlen hätte. Der Eberndorfer war aufgrund seiner starken Alkoholisierung jedoch nicht einvernahmefähig, klagte über starke Kopfschmerzen und wurde zur Untersuchung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der Völkermarkter konnte zum Sachverhalt einvernommen werden. Er bestritt einen Raub und gab an, dass er den 22-Jährigen zufällig getroffen habe. Er habe eine geringe Bargeldmenge, die ihm der Eberndorfer schuldet, gefordert und daraus sei eine Rangelei entstanden. Ein Alkotest beim Völkermarkter verlief ebenso wie eine Personsdurchsuchung negativ. Weitere Ermittlungen sind erforderlich.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 23.04.2019 15:58 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 622 Views