Connect with us

Hi, what are you looking for?

Blaulicht

Schwerer Drogenhandel: 22-jähriger zu Geld- und Haftstrafe verurteilt

Symbolfoto ©pixabay/leyrca

Wie ORF Kärnten berichtete, wurde heute am Klagenfurter Landesgericht ein 22-jähriger Kärntner aufgrund von Drogenhandel zu einer Haft- und Geldstrafe verurteilt. Er wurde im Dezember 2018 nach einem Drogendeal in Klagenfurt festgenommen.

Der junge Mann „war Teil eines größeren Drogenrings im Bereich Völkermarkt und Wolfsberg“, so der ORF. Er soll zugegeben haben, dass er dreimal Heroin von Slowenien über den Seebergsattel nach Kärnten geschmuggelt hat. Weiters soll er zweimal Heroin von einem slowenischen Kontaktmann in Bad Eisenkappel gekauft, Drogen mit anderen Personen getauscht, sowie übers Internet Drogen bestellt haben.

Der 22-Jährige wurde zu einer zweieinhalbjährigen Haftstrafe und einer Geldstrafe in der Höhe von über 35.000 Euro verurteilt. Die Geldstrafe soll, laut Urteil des Gerichts, der Drogenverkaufswert sein, den der Verurteilte damit verdient hatte. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.