Region fehlt
1 Minuten Lesezeit

Gratis Pflegegrundkurs als Unterstützung für Angehörige

Um einen pflegebedürftigen Menschen ein Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, nehmen Angehörige einiges auf sich. Es ist nicht nur eine physische sondern auch eine psychische Belastung die auf den Schultern zu liegen kommt. Deshalb bietet das Land Kärnten einen kostenlosen Pflegegrundkurs als Unterstützung an. Wie helfe ich meinem zu pflegenden Angehörigen sich…

Werbung

Um einen pflegebedürftigen Menschen ein Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, nehmen Angehörige einiges auf sich. Es ist nicht nur eine physische sondern auch eine psychische Belastung die auf den Schultern zu liegen kommt. Deshalb bietet das Land Kärnten einen kostenlosen Pflegegrundkurs als Unterstützung an.

Wie helfe ich meinem zu pflegenden Angehörigen sich in den Rollstuhl zu setzen? Wie kann ich meinen und seinen Alltag erleichtern? Diese und viele weitere Fragen werden in dem neuen Pflegegrundkurs in Kooperation mit den Gesunden Gemeinden, der AVS und dem Pensionistenverband Kärnten durchgeführt. Experten zeigen in einem zwölfstündigen Kurs, der an drei Tagen stattfindet, die Grundkenntnisse der Pflege, geben Betreuungstipps und beantworten Fragen rund ums Thema Pflege.

Seitens des Land Kärntens heißt es, dass im ersten Schritt über die Gesunden Gemeinden in jedem Bezirk ein entsprechender Kurs (maximale Teilnehmerzahl pro Kurs sind 25 Personen) angeboten wird. Je nach Zulauf können die Anzahl der Kurse aufgestockt werden, informiert diesbezüglich Gesundheitsreferentin Beate Prettner.

Nähere Informationen und Termine erhalten Interessierte bei ihrer Gesunden Gemeinde.

Werbung
  • Online: 01.07.2019 - 09:58

Schreiben Sie einen Kommentar