featured image

Verkehrsunfall nach Wildwechsel: Frau durch Feuerwehr gerettet

Bad Eisenkappel

Am Montag, den 28. Oktober gegen 21:45 Uhr, ereignete sich in der Gemeinde Bad Eisenkappel ein Verkehrsunfall. Zum Unfallort hinzugezogen wurde unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Bad Eisenkappel.

Eine 66-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt fuhr mit ihrem Auto auf der Schaidasattel Landesstraße (L 108) von Ebriach kommend, in Richtung Schaidasattel als unmittelbar vor ihrem Fahrzeug zwei Rehe die Fahrbahn querten. Die Frau wich den Tieren aus und fuhr auf eine steile Böschung, wodurch das Fahrzeug umkippte und auf der Fahrerseite zu liegen kam.

Die Kameradschaft der FF Bad Eisenkappel im abendlichen Einsatz ©FF Bad Eisenkappel

Das Auto musste von der Feuerwehr Bad Eisenkappel, welche mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz stand, geborgen werden. Erst durch das Öffnen des Kofferraums, konnte sich die Frau selbstständig aus dem Auto befreien.

Sie wurde zur Beobachtung in das UKH Klagenfurt gebracht. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 29.10.2019 06:32 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1439 Views