featured image

Landesweite Schwerpunktaktion: 17 Führerscheine gezwickt

Vom 15. auf den 16. Januar wurde unter der Leitung der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Kärnten wieder eine kärntenweite Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer durchgeführt.

Dabei wurden insgesamt:

  • 16 Führerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Alkoholeinfluss abgenommen
  • Ein Führerschein wegen Verweigerung
  • Sieben Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt
  • Insgesamt 92 Übertretungen nach der StVO und dem KFG angezeigt
  • Sowie rund 175 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO und dem KFG eingehoben.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 17.01.2020 07:54 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1498 Views