featured image

Schluss mit Alkohol und Drogen: 21 Führerscheine bei Schwerpunktkontrolle abgenommen

Es wird wieder vermehrt kontrolliert auf Kärntens Straßen. Unter Leitung der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Kärnten fand vom 14. auf den 15. Februar ein kärntenweiter Schwerpunkt gegen Alkohol am Steuer statt.

An diesem Abend wurden:

  • 21 Führerscheine wegen Lenken eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss abgenommen
  • Zwei ausgestellte Anzeigen wegen Lenken eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss
  • Zehn Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt,
  • sowie insgesamt 111 Übertretungen nach der StVO und dem KFG angezeigt,
  • und rund 135 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO und dem KFG eingehoben.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 17.02.2020 10:44 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1497 Views