featured image

Die Unwetterfront hielt Feuerwehren auf Trab

Was für ein Abend. Die angesagte Front, die gestern in den Bezirk Völkermarkt zog, führte zu etlichen Einsätzen der Feuerwehren.

Blitzeinschlag – Gemeinde Feistritz ob Bleiburg

Gegen 21:15 Uhr rückten die Feuerwehren Feistritz ob Bleiburg, St. Michael ob Bleiburg, Bleiburg, St. Stefan unterm Feuersberg und Globasnitz zu einem Brand in einem Betrieb in Gonowetz aus. Aufgrund eines Blitzeinschlages kam es im Dachbereich einer Hackschnitzelanlage zu einem Brand. Das Feuer konnte glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht werden.

©FF Feistritz ob Bleiburg

Überschwemmung

In Klein St. Veit hatten die Freiwilligen Feuerwehren Klein St. Veit, Gattersdorf und Brückl jede Menge zu tun. Durch die starken Regenfälle galt es unter anderem auch in diesem Bereich Überschwemmungen zu beseitigen.

©FF Gattersdorf

Weiters galt es überall umgestürzte Bäume und Überschwemmungen abzuarbeiten. Den meisten Niederschlag in den letzten 24 Stunden gab es, laut ZAMG, in Feistritz ob Bleiburg. Die Gemeinde liegt im Österreich-Ranking auf Platz 3 mit einem Wert von 58.0 mm.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 7.07.2020 06:52 Uhr

  • Quelle: BFKDO, Feuerwehren, ZAMG
  • 1293 Views