featured image

Schwerpunktkontrolle der Polizei: 24 Führerscheine gezwickt

Unter Leitung der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Kärnten fand vom 10. auf den 11. Juli eine landesweite Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer statt.

Dabei wurden:

  • 21 Führerscheine wegen Lenken eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss abgenommen sowie
  • drei Führerscheine wegen Lenken unter Drogeneinfluss.
  • Es wurden elf Minderalkoholisierungen beim Lenken eines Fahrzeuges festgestellt.
  • Insgesamt wurden 57 Übertretungen nach der StVO und dem Kraftfahrzeuggesetz angezeigt
  • und rund 126 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO und dem Kraftfahrzeuggesetz eingehoben.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.07.2020 12:17 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 2295 Views