Connect with us

Hi, what are you looking for?

Symbolfoto ©pixabay

Eberndorf

Eberndorf, gestern Abend: Jungstier riss sich los und irrte zwischen Gösselsdorf und Eberndorf herum

Tierischer Einsatz am gestrigen Sonntagabend. Ein Jungstier wurde in der Gemeinde Eberndorf versucht wieder einzufangen.

Gegen 21 Uhr war ein 75-jähriger Landwirt aus der Gemeinde Eberndorf in seinem Stallgebäude mit Fütterungen beschäftigt. Plötzlich riss sich aus bisher ungeklärter Ursache ein rund zwei Jahre alter Jungstier mit rund 800 Kilogramm Gewicht von der Kette los. Dem Stier gelang es aus dem Stall und aus dem landwirtschaftlichen Hof zu entlaufen.

Er konnte nach einiger Zeit und nach Hinweisen von Verkehrsteilnehmern auf der Strecke zwischen Gösselsdorf und Eberndorf gesichtet werden. Der Stier ließ sich nicht mehr einfangen und zur Verhinderung weiterer Gefährdung von Personen und Sachen wurde der Stier von einem Jagdausübungsberechtigten auf einem freiliegenden Feld erlegt.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Das könnte dir auch gefallen

Leute

Das Lebensmittelgeschäft HOFER warnt seine Kunden vor der SODASTAR Glasflasche für den Wassersprudler. Das Produkt war österreichweit seit 20. Dezember 2018 in allen HOFER-Filialen...

Wirtschaft

Die Bundesregierung hielt gestern und heute ihre zweite Regierungsklausur ab. Im Mittelpunkt stehen weitere Maßnahmen, um die Folgen der COVID-19-Pandemie abzumildern. Unter anderem geht...

Aktuell

Wie soeben bei der öffentlichen Pressekonferenz verlautbart wurde, wird der nächste Schritt in Sachen Corona-Virus gesetzt. Für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe,...

Blaulicht

Der 1. August endete gestern Abend alles andere als prickelnd. Vom Bezirk St. Veit zog ein extremes Unwetter in den Bezirk Völkermarkt. Viele Gemeinden...

Copyright © 2021 powered by WordPress.