featured image

Felsbrocken löste sich nach Unwetter: Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen

Völkermarkt

In Folge der schweren Unwetter von gestern, 29. Juli, kam es im Bereich von Klein St. Veit in den heutigen frühen Morgenstunden zu einem Felssturz.

Ein 45 Jahre alter PKW-Lenker aus Slowenien konnte gegen 4:40 Uhr einem auf der Fahrbahn liegenden Felsbrocken auf Höhe Terpetzen nicht mehr rechtzeitig ausweichen und touchierte diesen.

An seinem PKW entstand Sachschaden, verletzt wurde dabei niemand.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 30.07.2020 15:13 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 1664 Views