Connect with us

Hi, what are you looking for?

Symbolfoto ©pixabay

Blaulicht

Kampf gegen illegale Grenzübertritte: Pilotprojekt mit Drohnen startet im August

Um illegale Grenzübertritte schneller entdecken und Einsatzkräfte noch flotter an den Einsatzort schicken zu können, wird diesen Monat ein Drohnen-Pilotversuch an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien gestartet.

Wie Innenminister Karl Nehammer am Samstag, den 1. August, in Wien erklärte, wurden bislang dafür Wärmebildkameras am Boden eingesetzt. Mit der Luftüberwachung in grenznahen Gebieten sollen die Kontrollen verdichtet und den Kampf gegen die Schlepperei verstärkt werden. „Solange der EU-Außengrenzschutz nicht lückenlos funktioniert, muss auch die österreichische Binnengrenze kontrolliert werden“, so Nehammer.

Drohnen billiger als Luftbilder von Hubschraubern

Luftbilder gäbe es derzeit nur von den Kameras der Hubschrauber der Flugpolizei, sagte der Innenminister. Der polizeiliche Flugeinsatz ist aber wesentlich teuer als der Einsatz von Drohnen. „Drohnen könnten, kombiniert mit Geodaten, Luftbildaufnahmen in Echtzeit liefern und illegale Grenzübertritte noch rascher entdecken“, ergänzte Nehammer.

Die Grenzüberwachung soll so ins 21. Jahrundert gebracht werden. Mit diesem Projekt soll herausgefunden werden, welches Drohnensystem am besten geeignet ist und wo man gegebenenfalls nachrüsten muss. Slowenien und Ungarn seien informiert und hoch interessiert.

Das gesamte Projekt ist, wie der Innenminister erklärt, „selbstverständlich unter Einhaltung der datenschutz- und verfassungsrechtlichen Bestimmungen“.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Das könnte dir auch gefallen

Leute

Das Lebensmittelgeschäft HOFER warnt seine Kunden vor der SODASTAR Glasflasche für den Wassersprudler. Das Produkt war österreichweit seit 20. Dezember 2018 in allen HOFER-Filialen...

Wirtschaft

Die Bundesregierung hielt gestern und heute ihre zweite Regierungsklausur ab. Im Mittelpunkt stehen weitere Maßnahmen, um die Folgen der COVID-19-Pandemie abzumildern. Unter anderem geht...

Aktuell

Wie soeben bei der öffentlichen Pressekonferenz verlautbart wurde, wird der nächste Schritt in Sachen Corona-Virus gesetzt. Für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe,...

Blaulicht

Der 1. August endete gestern Abend alles andere als prickelnd. Vom Bezirk St. Veit zog ein extremes Unwetter in den Bezirk Völkermarkt. Viele Gemeinden...

Copyright © 2021 powered by WordPress.