featured image

Bei Familienurlaub am Turnersee: 38-jähriger Mann starb nach Wespenstich

St. Kanzian am Klopeiner See

Ein 38 Jahre alter Urlaubsgast wurde heute Nachmittag, laut Aussage seiner Ehefrau, von einer Wespe in den Rücken gestochen. Durch den Stich erlitt der Mann plötzlich Atemnot und bekam starke Schweißausbrüche.

Der schreckliche Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr auf dem Campingstellplatz der Familie am Turnersee.

Weitere Urlaubsgäste setzten einen Notruf ab und begannen mit der Reanimation, bis die Rettungskräfte und in weiterer Folge der Rettungshubschrauber C11 eintrafen. Der Mann wurde über eine längere Zeitdauer reanimiert. Dies jedoch ohne Erfolg. Der 38-jährige verstarb noch vor Ort.

Die Ehefrau gab an, dass er das letzte Mal vor rund acht Jahren allergisch auf einen Wespenstich reagiert habe. Seitdem wurde er schon mehrmals durch eine Wespe gestochen und zeigte keinerlei Anzeichen auf eine allergische Reaktion. Aus diesem Grund habe er auch kein Antiallergikum bei sich gehabt. Die Familie wurde vom Team des Kriseninterventionsdienstes betreut.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 7.08.2020 19:00 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 3918 Views