featured image

Volksanwaltschaft: Sprechstunden in der Gemeinde Bad Eisenkappel

Der Wiener Volksanwalt Bernhard Achitz hält im August Sprechtage in Klagenfurt und der Gemeinde Bad Eisenkappel ab. Um Anmeldung wird unbedingt gebeten. Aber wer ist die Volksanwaltschaft und was machen sie überhaupt?

Man fühlt sich von einer österreichischen Behörde ungerecht behandelt? Die Volksanwaltschaft hilft. Jeder eingelangten Beschwerde wird nachgegangen und geprüft, welche Probleme diesbezüglich vorgefallen sein können. eine Beschwerde ist jederzeit möglich und mit keinen Kosten verbunden.

Die aktuelle Volksanwaltschaft besteht aus drei Mitgliedern: Werner Amon, Bernhard Achitz und Walter Rosenkranz. Eine Amtsperiode eines Volksanwalts dauert sechs Jahre. Sie wurden vom Nationalrat gewählt und vom Bundespräsidenten angelobt. Jeder hat diverse Schwerpunkte. Alle verfolgen ein Ziel: Die Verwaltungskontrolle zum Schutz und zur Förderung der Menschenrechte.

Volksanwalt Mag. Bernhard Achitz ©Volksanwaltschaft / Photo Simonis

Volksanwalt Mag. Bernhard Achitz

Am Mittwoch, den 19. August, ab 10 Uhr, im Verwaltungszentrum des Amtes der Kärntner Landesregierung in Klagenfurt sowie am Donnerstag, den 20. August, ab 10 Uhr, in der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach hält der Volksanwalt Sprechtage ab. Achitz ist zuständig für Soziales, Pflege und Gesundheit. Mehr Infos zu seinen Aufgabenbereichen gibt es hier.

Eine Anmeldung zu seinen Sprechstunden ist unbedingt notwendig und kann schriftlich oder telefonisch beantragt werden.

Büro Volksanwalt Bernhard Achitz
Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
Telefon +43 / (0)1 / 515 05 – 119
Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 – 119
E-mail: vaa@volksanwaltschaft.gv.at

Artikel teilen:

Geschrieben am: 10.08.2020 11:16 Uhr

  • Quelle: Volksanwaltschaft
  • 650 Views