Connect with us

Hi, what are you looking for?

Feierliche Eröffnung des neuen Pavillons im Bürgerlustpark ©Varh

Völkermarkt

„Friede -pax- mir“: Die feierliche Eröffnung des neuen Pavillons im Völkermarkter Bürgerlustpark

Am Freitag wurde in Völkermarkt feierlich das neu gebaute Pavillon eröffnet. Das Projekt, das anlässlich des Jubiläumsjahres „CARINTHIja 2020“ von den Bürgerfrauen Völkermarkt, unter der Obfrau von Johanna Ganster, vor zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, hat seinen Platz im Bürgerlustpark gefunden. In Kooperation mit der Stadtgemeinde, dem Land Kärnten und heimischer Unternehmen konnte dieses „Platzal“ entstehen, das nun auch für diverse Veranstaltungen genutzt werden kann.

Zu den Feierlichkeiten trafen sich etliche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Vor Ort waren Bürgermeister Markus Lakounigg, Alt-Bürgermeister Valentin Blaschitz sowie weitere politische Vertreter der Stadtgemeinde. Ebenso dabei war der zweite Landtagspräsident Jakob Strauß, dritter Landtagspräsident Josef Lobnig sowie der für das Projekt zuständige Architekt Markus Klaura.

Der göttliche Segen erhielt das Pavillon von Dechant Zoltan Papp und Pfarrer Igor Vukan. Musikalisch umrahmt wurde die Feier mit Liedern vom MGV Scholle sowie der Stadtkapelle Völkermarkt.

Bürgermeister Lakounigg überreichte nicht nur den beiden langjährigen Bürgerfrauen Grete Laschkolnig und Adelheid Glantschnig das Ehrenzeichen in Silber der Stadtgemeinde Völkermarkt. Er hatte auch dankende Worte zu verkünden.

Markus Klaura ließ die spannenden Jahre – von der Idee bis zur Fertigstellung – Revue passieren und beendete seine Ansprache mit den Worten: „Der Pavillon steht im Spiegel der letzten hundert Jahre für Offenheit und gleichzeitig für ein beschütztes Miteinander unter einem Dach. Das Dach hat die Farben Europas und es steht dabei auf grazilen, ja gerade zu zerbrechlichen Stützen. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für das mir entgegengebrachte Vertrauen und schließe mit einem Wort in den drei Sprachen ab, die ich als Ministrant während den Messen meiner Kindheit in Eisenkappel hörte: Friede – pax -mir!“

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Das könnte dir auch gefallen

Leute

Das Lebensmittelgeschäft HOFER warnt seine Kunden vor der SODASTAR Glasflasche für den Wassersprudler. Das Produkt war österreichweit seit 20. Dezember 2018 in allen HOFER-Filialen...

Wirtschaft

Die Bundesregierung hielt gestern und heute ihre zweite Regierungsklausur ab. Im Mittelpunkt stehen weitere Maßnahmen, um die Folgen der COVID-19-Pandemie abzumildern. Unter anderem geht...

Aktuell

Wie soeben bei der öffentlichen Pressekonferenz verlautbart wurde, wird der nächste Schritt in Sachen Corona-Virus gesetzt. Für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe,...

Blaulicht

Der 1. August endete gestern Abend alles andere als prickelnd. Vom Bezirk St. Veit zog ein extremes Unwetter in den Bezirk Völkermarkt. Viele Gemeinden...

Copyright © 2021 powered by WordPress.