featured image

Dei Kärnten, dei Daham, dei Idee-Tour: Vom „lokal“ bis zum „Kamehl“

Völkermarkt

Unter dem Motto „Dei Kärnten, dei Daham, dei Idee“ machte die Sozialistische Junge Generation Kärnten mit ihrer Ideentour halt in der Stadtgemeinde Völkermarkt. Auf dem Plan standen unter andrem Besuche bei heimischen Betrieben und die Begrüßung der neu gegründeten Ortsgruppe.

Nach dem Besuch des Wochenmarkts am Hauptplatz war das „lokal – das Beste aus der Region“ die zweite Station der vorgenommen Tour. Inhaberin Yasmin Fritz erzählte von ihren Erfahrungen in der Gastronomie, ihrem Erfolgskonzept des lokals und ihrer Überzeugung, regionale Produkte für ihre Gäste anzubieten. Siegfried Wobak lud zum Mittagessen in sein „Kamehl“ – Fachwerkstatt für Kärntner Nudeln und Mehlspeistapperie. Handgemachte „Carantinis“ werden mit verschiedensten Füllungen liebevoll zubereitet. Und auch Gabriele Diemschnig erklärte bei dem Besuch ihrer Hundesportschule „K3“ den richtigen Umgang mit Hunden und die Wichtigkeit und hohen Stellenwert einer Ausbildung für Vierbeiner innerhalb der Gesellschaft.

©SJG Kärnten

Landesgruppe begrüßt neue Ortsgruppe

Am Ende des Tourplans stand die im Bezirksbüro der SPÖ-Völkermarkt stattfindende Gründung der Ortsgruppe „SJG-Völkermarkt“. Tristan Kollmann wurde hier einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Als sein Stellvertreter fungiert Sebastian Grayer. Ebenso vor Ort waren Bürgermeister Markus Lakounigg und Vizebürgermeister Peter Wedenig.

©SJG Kärnten

Artikel teilen:

Geschrieben am: 25.08.2020 08:48 Uhr

  • Quelle: SJG Kärnten
  • 736 Views