featured image

Fünf Tage Spaß und Action: Großer Andrang beim ersten FUNiño-Camp Völkermarkt

Völkermarkt

Unter dem Namen FUNiño-Camp gab es im August erstmalig ein fünftägiges Fussballcamp in Völkermarkt. Unter der Leitung von ausgebildeten Pädagogen und lizenzierten Fußballtrainern gab es tolle ganztägige Freizeitangebote.

Wie Organisator Matthias Maierhofer vom VST Völkermarkt erklärte, machten hier zahlreiche Jungs und Mädls im Alter zwischen sechs und 14 Jahren mit. Außer den fußballerischen Schwerpunkten gab es auch noch ein vielseitiges Zusatzprogramm wie unter andrem Besuche im Erlebnisschwimmbad und der Feuerwehr, Beachscoccer und Tischtennis. Insgesamt kümmerten sich elf BetreuerInnen um die qualitätsvolle Abwicklung dieser Fußballwoche. 

Das FUNiño-Camp Völkermarkt stellte die Kinder („Niño“) in den Mittelpunkt und orientierte sich dabei an ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten, damit alle Kinder am Fußballspiel teilnehmen können und Spaß („Fun“) haben.

©VST Völkermarkt

„Als Sportstadt ist es uns wichtig gerade das Thema Sport und Jugend zu forcieren und hier Angebote zu unterstützen, die in diese Richtung gehen“ , so Bürgermeister Markus Lakounigg der sich bei einem Lokalaugenschein bei den Organisatoren bedankt. Einer Wiederholung im Sommer 2021 steht also hoffentlich nichts im Wege.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 25.08.2020 09:55 Uhr

  • Quelle: VST Völkermarkt
  • 796 Views