featured image

Stundenlange Wartezeiten? Die aktuelle Lage an den Kärntner Grenzen

Nach den stundenlangen Wartezeiten an den Kärntner Grenzen vergangenes Wochenende meldet nun das Land Kärnten die aktuelle Situation (Stand: Freitagmittag), denn auch dieses Wochenende sollen wieder eine Welle an Reiserückkehrern die Grenzen passieren.

Von Seiten der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt werden keine Vorkommnisse von den Grenzübergängen Grablach, Seebergsattel, Raunjak, Leifling und Paulitschsattel gemeldet. Aktuell gibt es bei den Grenzübergängen im Bezirk Völkermarkt nur ein geringes Verkehrsaufkommen. Es sind neun Soldatinnen und Soldaten im gesundheitsbehördlichen Assistenzeinsatz.

Von der A11 Karawankentunnel werden aktuell sowohl bei der Einreise als auch bei der Ausreise mäßiger Verkehr und kein Rückstau gemeldet.

Auf der A2 Südautobahn gibt es in Thörl Maglern bei der Einreise einen Stau von rund 300 Metern, bei der Ausreise mäßigen Verkehr. Beim Übergang auf der Bundesstraße Thörl Maglern werden bei Einreise und Ausreise keine Wartezeiten gemeldet.

Am Wurzenpass gibt es bei der Einreise mäßigen Verkehr und kurze Wartezeiten, bei der Ausreise keine Wartezeiten.

Auch am Grenzübergang Lavamünd ist das Verkehrsaufkommen gering, es gibt keine Wartezeiten.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 28.08.2020 12:19 Uhr

  • Quelle: Land Kärnten
  • 807 Views