featured image

Vier Sparkassen Angestellte mit Covid-19 infiziert: Land rät Kunden zur Selbstbeobachtung

Bleiburg Völkermarkt

Wie das Land Kärnten am gestrigen Sonntag meldete, wurden vier Bankangestellte der Sparkassen-Filialen in den Gemeinden Bleiburg und Völkermarkt positiv auf das Coronavirus getestet. Eine der erkrankten Angestellten war in beiden Geschäftsstellen tätig.

Kundinnen und Kunden die Freitag, den 3. September, und Samstag, den 4. September, eine der beiden Bankfilialen besucht haben, sind zur Selbstbeobachtung aufgerufen.

Wer Symptome entwickelt oder einen Verdacht hat, soll sich unter der Telefonnummer 1450 melden und zum Corona-Test anmelden.

Update: Montag, 7. September

Im Umfeld der vier positiv auf das Coronavirus getesteten Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der Sparkasse in Bleiburg wurden seitens der Behörden insgesamt 22 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt. Angesteckt wurden die Mitarbeiter von einer Person, die in beiden Geschäftsstellen tätig war. In keinem der Fälle besteht ein Auslandsbezug.

Sämtliche Kontaktpersonen der Kategorie 1 wurden mittlerweile auf COVID-19 getestet, die Ergebnisse stehen noch aus. Dies teilen die Verantwortlichen heute, Montag, mit. Eine temporäre Schließung der Bankfilialen ist laut Einschätzung der Experten nicht notwendig.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 7.09.2020 06:52 Uhr

  • Quelle: Land Kärnten
  • 1281 Views