featured image

Privatkonkurs: Ehemaliger Völkermarkter Waffenhändler betroffen

Völkermarkt

Wie heute seitens des Alpenländischen Kreditorenverbandes bekannt gegeben wurde, wurde am Bezirksgericht Völkermarkt am heutigen Mittwoch ein Schuldenregulierungsverfahren über das Vermögen eines ehemaligen Waffenhändlers in Völkermarkt eröffnet.

Fünf Gläubiger sollen von der Insolvenz betroffen sein. Die Verbindlichkeiten betragen rund 490.000 Euro. Die Passiva verteilen sich auf fünf Gläubiger, rund 150.000 Euro von den 490.000 Euro entfallen auf die Verurteilung im Strafverfahren. Forderungsanmeldungen können ab sofort über den Alpenländischen Kreditorenverband angemeldet werden.

Der Schuldner betrieb bis bis zu seiner Pensionierung 2008 den Völkermarkter Betrieb, den dann sein Sohn übernahm. Der pensionierte Schuldner bietet aus seinem monatlichen pfändbaren Einkommen einen Zahlungsplan in der Höhe von sechs Prozent an, zahlbar in zehn Halbjahresraten.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 9.09.2020 12:47 Uhr

  • Quelle: AKV, 5 min
  • 4003 Views