featured image

Gemeinde Eberndorf: Von deftiger Braunschweiger und klassischem Sonntagsfrühstück

Eberndorf

Vergangene Woche war was los in der Gemeinde Eberndorf. Die SPÖ Eberndorf hatte alle Hände voll zu tun. Unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen wurde eine Braunschweigerparty gefeiert und am Sonntag, den 4. Oktober, hieß es für sie „der frühe Vogel fängt den Wurm“.

Das Team der SPÖ Eberndorf, rund um Vizebürgermeister Wolfgang Stefitz, organisierte zum dritten Mal die Braunschweigerparty. An die 100 BesucherInnen folgten der Einladung in Mittlern. Trotz der etlichen Vorlagen die es einzuhalten galt, wurde bei wundervollem Herbstwetter eine tolle Party auf die Beine gestellt. Unter den Gästen waren unter anderem die Bürgermeister Markus Lakounigg, Hermann Srienz und Jakob Strauß sowie die Partei-Geschäftsführerin Nina Asprian.

Wolfgang Tischler, Markus Lakounigg, Waltraud Komar, Nina Asprian, Hermann Srienz und Wolfgang Stefitz bei der Braunschweigerparty ©Jegart

Den Sonntag mit einem Frühstück beginnen…

Am Sonntag wurden seitens der SPÖ Eberndorf über 2.200 Haushalte mit Frühstückssackerl beliefert. Einige Stunden zuvor wurden die von den tüchtigen HelferInnen, darunter auch die Parteiobmänner Wolfgang Tischler (Kühnsdorf) und Matthias Burtscher (Eberndorf), vorbereiteten Sackerl mit Butter, Marmelade und Äpfel befüllt. Den „Sack zu“ machten dann unzählige frisch gebackene Semmeln der Bäckerei von Franz Haimburger.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 6.10.2020 13:18 Uhr

  • Quelle: Jegart
  • 1136 Views