featured image

Völkermarkter Visionenkarten-Aktion wird bis Ende Oktober verlängert

Völkermarkt

In der Stadtgemeinde Völkermarkt wurde eine Visionenkarten-Aktion von Stadträtin Angelika Kuss-Bergner ins Leben gerufen. Diese war bis jetzt so erfolgreich, dass nun beschlossen wurde, dieses Projekt noch bis Ende Oktober zu verlängern.

Alle GemeindebürgerInnen der Stadtgemeinde Völkermarkt waren und sind dazu aufgerufen, ihre Meinungen, Wünsche und Visionen für ihre Heimatgemeinde mitzuteilen. „Zahlreiche Rückmeldungen ob per E-Mail oder zurückgesendeter Karten haben mich in den letzten Wochen erreicht und ich bin überwältigt ob der zahlreichen Vorschläge“, erklärte Angelika Kuss-Bergner.

Ziel dieser Kartenaktion ist es, die Bevölkerung unter dem Motto „Mitdenken – Mitreden – Mitgestalten“ einzuladen ihre Vorschläge einzubringen und so eine breite Meinungsvielfalt darzustellen.

Ein grober Einblick der Wünsche…

In den bisher zurückgesendeten Karten lassen sich einige Themenbereiche herauslesen die die Menschen vermehrt beschäftigen. Themenbereiche wie Mobilität, attraktive Hauptplatzgestaltung mit Verweilmöglichkeiten bis hin zu mehr Familienfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Im Bereich der Nachhaltigkeit gehen die Gedanken in Richtung alternativer Energie und Ausbau des öffentlichen Verkehrs, vor allem die Installierung eines Seniorentaxis um die täglichen Bedürfnisse wie Arztbesuch oder den Einkauf leichter erledigen zu können.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 8.10.2020 07:57 Uhr

  • Quelle: VP Völkermarkt
  • 546 Views